Erfurt (dpa/th) - Wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern ist am Donnerstag ein 34-Jährirgen aus dem Landkreis Sonneberg verhaftet worden. Er soll die Kinder missbraucht haben, um Kinderpornografie herzustellen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auf Datenträgern des Mannes hatten Beamte im Zusammenhang mit einem anderen Verfahren Bild- und Videoaufnahmen gefunden. Zudem habe der 34-Jährige zahlreiche kinder- und jugendpornografische Dateien besessen. Zum mutmaßlichen Tatzeitpunkt habe der Mann mit seiner damaligen Familie in Erfurt gewohnt. Die Staatsanwaltschaft habe die Ermittlungen in dem Fall übernommen.