Es wird wieder kalt Vorsicht vor Eis auf dem Untreusee!

Der Untreusee liegt idyllisch da. In den kommenden Wochen droht jedoch Gefahr: Eis, das sich bildet, sollte auf keinen Fall betreten werden. Foto: /Frank Mertel

Am Wochenende wird es richtig frostig, vor allem nachts. Die Stadt Hof warnt eindringlich davor, Eisflächen zu betreten.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Vom Wochenende an wird es in der Region wieder winterlich. Vor allem in den Nächten werden Temperaturen im zweistelligen Minusbereich vorausgesagt. Die Stadt Hof weist deshalb eindringlich darauf hin, mögliche Eisfläche auf dem Untreusee in den nächsten Wochen nicht zu betreten. „Es besteht Lebensgefahr!“, heißt es in einer Pressemitteilung. Aufgrund des derzeitigen Hochwassers sei der See momentan mehr als üblich gefüllt. Der Wasserstand muss jedoch wieder reduziert werden. Durch die zu erwartenden und anhaltenden tiefen Temperaturen könne die Oberfläche in der Zwischenzeit zufrieren, heißt es in der Mitteilung weiter. Mit der Reduzierung des Wassersspiegels können dann Hohlräume entstehen – und die Eisfläche wird instabil.

Die Stadt bittet auch um besondere Wachsamkeit, damit Kinder nicht auf die Eisfläche geraten.

Autor

Bilder