Ethanol-Ofen explodiert Mann mit schweren Brandverletzungen in Klinik geflogen

red

Bei der Explosion eines Ethanol-Ofens in Bärnau (Landkreis Tirschenreuth) ist am Montagabend der Mieter einer Wohnung in der Bischof-Senestrey-Straße schwer verletzt worden. Ersten Informationen nach war der Ofen offenbar gegen 18.45 Uhr in Brand geraten und verletzte den Mieter, der sich allein in der Wohnung befand, schwer.

Der Mann konnte sich noch in ein naheliegendes Gasthaus begeben, wo er von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut wurde. Der Mann hatte sich nach ersten Angaben schwere Brandverletzungen zugezogen und wurde durch einen Intensivtransporthubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot an Rettungskräften angerückt war, hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Zusätzlich zum Rettungsdienst und der Polizei, waren die Feuerwehren Bärnau, Schwarzenbach, Naab, Thanhausen, Hohenthan, Plößberg und Tirschenreuth im Einsatz. Die genaue Brandursache und Schadenshöhe sind bislang unklar. Die Polizeiinspektion Tirschenreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Bilder