Event in Marktredwitz Duell der Schneepflug-Giganten

Thomas Geißler

Die erste bayerische Schneepflugmeisterschaft in Marktredwitz befindet sich in der heißen Phase. Bis zum Nachmittag des 21. Mai kämpfen Schneepflugfahrer aus ganz Bayern um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Die ersten Eindrücke vom Event als Bildergalerie.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die erste bayerische Schneepflugmeisterschaft ist in vollem Gange. Nach dem freien Training am Vortag findet seit dem Vormittag des 21. Mai der Landesentscheid auf dem Marktredwitzer Bauhofgelände statt. Die Schneepflugfahrer sind aus ganz Bayern angereist, um ihre Geschicklichkeit und ihr Präzisionsvermögen in einem Hindernisparkour unter Beweis zu stellen.

Die Teilnehmer müssen verschiedene Stationen möglichst genau bewältigen – im Wettlauf gegen die Zeit. Slalom fahren, Betonfässer punktgenau mit dem Räumschild manövrieren, Bauklötze ohne Sichtkontakt mit dem Schneepflug umwerfen – nur einige der Aufgaben. Die Meisterschaft wird umrahmt von einer Live-Band, Fahrzeugausstellungen der Straßenmeisterei und des Technischen Hilfswerks sowie kulinarischen Angeboten.

Nach der ersten Runde treten die acht besten Fahrer am Nachmittag erneut an. Julian Scharf, der für die Stadt Marktredwitz ins Rennen geht, belegte in der Vorrunde einen hervorragenden dritten Platz – beste Voraussetzungen für die zweite Fahrt. Wie das Event ausgegangen ist, lesen Sie >>> HIER <<<

Bilder