80 seniorengerechte Mietwohnungen mit einem, 1,5 oder zwei Zimmern als betreutes Wohnen, eine Tagespflege mit 40 Plätzen, zwei Wohngruppen mit je zwölf Bewohnern und ein eigener Pflegedienst – und dazu noch 39 normale Wohnungen für alle Interessierten: So hat der Traum für ein ganz neues Quartier in der Fabrikvorstadt ausgesehen. Dort, wo seit Jahren das bekannte Blaue Haus vor sich hin gammelt, hätte für 40 Millionen Euro ein innenstadtnahes Wohnviertel entstehen sollen. Die Redaktionsanfrage nun bringt ans Licht: Das Ganze ist abgesagt.