Familienstreit in Wunsiedel Mann sticht auf seinen Bruder ein

 Foto: dpa-Zentralbild

Ein Streit unter Brüdern hat eine Behandlung im Klinikum zur Folge. Dabei war kein Alkohol, dafür aber ein Messer im Spiel.

Wunsiedel - Am Dienstag kam es in einer Wohnung am Ludwig-Hacker-Platz gegen 11.45 Uhr nach einem kurzen Streit unter Brüdern zu einem Gerangel, wobei der 18-Jährige ein Messer zog und seinem 16-Jährigen Bruder damit in den linken Oberarm stach.

Hierbei wurde der Jüngere leicht verletzt. Er wurde anschließend im Klinikum behandelt. Alkohol spielte nach den Feststellungen der Polizei keine Rolle.

Autor

 

Bilder