Faschingsgilde Dörflas Mit Schautanz aufs Siegerpodest

red

Die Marktredwitzer Tänzerinnen und Tänzer kehren höchst erfolgreich vom Franken-Turnier zurück. Die Bilanz: drei erste Plätze, ein zweiter Platz und drei dritte Plätze sowie einmal die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Wie jedes Jahr starteten nahezu alle Aktiven der Faschingsgilde Marktredwitz Dörflas am Wochenende beim Hochfranken-Turnier in Naila. Das teilt die Gesellschaft mit. Am Samstag gingen die Jugend- und Juniorengarde und am Sonntag die Ü 15 an den Start.

Den Anfang machte der Gardetanz der Kindergarde, die mit ihrer Leistung 240 Punkte und damit den dritten Platz von 13 Garden erreichten. Weiter ging es mit den Jugend-Tanzmariechen. Julietta Gerdt, das jüngste Mariechen der Gilde, ging mit der letzten Startnummer auf die Bühne – und ließ die gesamte Konkurrenz hinter sich. Zum ersten Mal durfte Julietta an der Spitze stehen und das mit einer neuen Bestleistung von 266 Punkten. Die Freude über die Top-Wertung sowie über Platz eins waren natürlich groß.

Jugendgarde qualifiziert sich

Die Altersklasse Jugend schloss mit den Schautänzen. Die Dörflaser Garde erreichte mit ihrem Tanz „Das kleine WIR“ 250 Punkte und den vierten Platz und sicherte sich damit die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft. Damit sind jetzt alle Gruppen der Faschingsgilde sowohl im Garde- als auch im Schautanz für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert.

Am Nachmittag des ersten Tages starteten die Junioren. Der Gardetanz der Dörflaser Juniorengarde erreichte 250 Punkte und damit Platz zwei. Nach der Garde machten sich die drei Junioren-Solistinnen bereit. Anna Raithel zeigte eine starke Leistung und erhielt 236 Punkte. Tanzmariechen Hanna Schönauer ertanzte 240 Punkte und Clara Förster, die jüngste der drei Mädchen, erreichte mit einer Top-Ausführung 264 Punkte und sicherte sich den dritten Platz unter 22 Starterinnen.

Aktive voller Power

Den Tagesabschluss machte die Juniorengarde mit ihrem Schautanz „Teenage Dream“. Die Power der Aktiven aus Marktredwitz war in der gesamten Halle zu spüren. Mit einer Gesamtpunktzahl von 263 Punkten erreichte das Team den dritten Platz. Große Freude gab es zudem über die Einzelwertung von 91.

Sonntag früh waren zunächst die Ü 15-Tanzpaare am Start. Annalena Schäffler und Tim Schultz steigerten sich dabei tänzerisch und zeigten eine sehr sichere Leistung, mit der sie 252 Punkte und Platz vier erreichten. Noch besser schnitten Lena Meyer und René Skorupa ab: Sie ertanzten mit einer sehr guten Performance 276 Punkte und damit den ersten Platz. Die Prinzengarde schließlich zeigte ebenfalls einen starken Tanz, der ihnen 260 Punkte, mit einer Einzelwertung 91, und den fünften Platz unter 26 Startern einbrachte.

Sieg über starke Konkurrenz

Der Nachmittag gehörte der Altersklasse Ü 15. Zunächst waren die Tanzmariechen an der Reihe. Annalena Schäffler tanzte für die Faschingsgilde und erzielte eine neue Bestleistung – ebenfalls mit einer Einzelwertung 91; sie belegte den siebten Platz unter 47 Tanzmariechen.

Den Tagesabschluss machte der Ü 15-Schautanz. Die Franken-Region ist für ihre große Anzahl an starken Gruppen und Vereinen bekannt. Das Franken-Turnier in Naila gehört daher immer zu den spannendsten Turnieren der Saison. Und tatsächlich legten die anderen Teams mit aufregenden und starken Auftritten gut vor, was, wie die Gilde schreibt, „natürlich zu mehr Nervosität in unserer Ü 15-Mannschaft führte“. Doch das war unnötig. Ihr Tanz „Nach einer wahren Geschichte“ bekam tobenden Applaus, und die Garde durfte sich über 282 Punkte mit den Einzelwertungen 95 und 96 freuen. Jeder im Publikum konnte sehen, wie groß die Freude der Aktiven darüber war. Damit erreichte die Truppe das erste Mal in der Vereinsgeschichte den ersten Platz in Naila.

Vorfreude auf Gala-Abend

Somit kann die Faschingsgilde nach dem Franken-Turnier drei erste Plätze, einen zweiten Platz und drei dritte Plätze sowie einmal die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft vermelden. Überglücklich und sprachlos bereitet sich die Faschingsgilde Marktredwitz Dörflas nun auf den Gala-Abend sowie den Familiennachmittag am kommenden Wochenende in der Dörflaser Turnhalle vor.

Bilder