Königinnen und Könige haben heute keine echte Macht mehr. Trotzdem fasziniert das Treiben der Monarchen viele Menschen. Ein Psychologe erklärt die Hintergründe und zieht Parallelen zu Streamingserien.