FC Ludwigschorgast Braunersreuther wird Ehrenspielführer

Von links: Beiratsmitglied Helmut Schmidt, Ehrenspielführer Jürgen Braunersreuther, Vorsitzender Martin Ullraum und Schriftführer ­Andreas Vogler vom FC Ludwigschorgast. Foto: /Verein

Dem treuen Spieler des FC Ludwigschorgast wird eine besondere Ehre zuteil.

Über fünf Jahrzehnte seines Lebens gehören dem Fußball. Mit acht Jahren hat Jürgen Braunersreuther das Kicken beim FC Ludwigschorgast angefangen, erhielt bereits mit 17 Jahren die Spielberechtigung für die erste Mannschaft. 52 Jahre später ist er immer noch aushilfsweise aktiv. In dieser langen Zeit absolvierte er über 1300 Spiele allein in den Herrenmannschaften des FCL, dem er trotz Angeboten höherklassiger Klubs immer die Treue hielt.

Aus diesem Grund wurde „Brauni“ anlässlich seines 60. Geburtstags von den Verantwortlichen des FC Ludwigschorgast zum Ehrenspielführer ernannt. Für Vorsitzenden Martin Ullraum und Schriftführer Andreas Vogler ist der Rekordspieler „ein echter Typ, ein echtes Vorbild für die Jugend, was höchste Anerkennung verdient.“

Wie kein anderer hat der 60-Jährige die Höhen und Tiefen des Vereins von der damaligen B-Klasse (jetzt Kreisklasse) bis in die Bezirksoberliga miterlebt.

Autor

 

Bilder