Elektrobeats Am Bleiloch-Stausee: "SonneMondSterne" startet

dpa

Nach pandemiebedingter Zwangspause wummern am Bleiloch-Stausee in Südostthüringen wieder die elektronischen Beats.

Am Freitagabend um 18 Uhr beginnt dort das Techno-Festival "SonneMondSterne". Es ist eines der größten Open-Air-Musikfestivals der elektronischen Tanzmusik in Deutschland und seit Wochen ausverkauft. 40.000 Musikfans werden erwartet. Das Festival dauert bis zum Sonntag. Auf der Bühne stehen unter anderem Robin Schulz, Marteria, Sven Väth, Alle Farben, Lexy & K-Paul, die Chainsmokers, Martin Garrix, und Nina Kraviz.

Die Polizei ist mit zahlreichen Kräften vor Ort. Sie kontrollieren den Verkehr und auch Festivalbesucher. Eine mobile Polizeiwache ist rund um die Uhr in Betrieb, Polizeiboote sind ebenfalls im Einsatz.

Am Mittwoch war es auf einem Zeltplatz zur Verpuffung einer Gaskartusche in einem Zelt gekommen, bei der sich laut Polizei ein 26 Jahre alter Mann schwere Brandverletzungen zugezogen hatte. Er wurde per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.