Feuerwehr befreit Fahrerin Zwei Verletzte nach Frontalkollision

red

Aus bislang unbekannten Gründen waren am Montagnachmittag zwei Fahrzeuge am Kaiserberg (Landkreis Tirschenreuth) frontal miteinander kollidiert. Zwei Personen wurden verletzt.

Tischenreuth - Durch die Wucht des Aufpralls wurde nach Informationen eine Fahrerin in ihrem Wagen eingeschlossen. Die Feuerwehr musste die Fahrertüre mit hydraulischen Rettungsgeräten öffnen. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des anderen Autos kam ebenfalls in eine Klinik. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Erbendorf sorgte für die Absicherung der Unfallstelle und reinigte anschließend die Fahrbahn.

 

Bilder