Arzberg – Da er genau die gleiche Strecke einige Tage zuvor passiert hatte, machte er sich angesichts der Wassermassen keine Gedanken. Sein Auto blieb laut Polizeibericht allerdings darin liegen und war nicht mehr fahrbereit. Der junge Mann verharrte rund eine Stunde in seinem Fahrzeug, ohne jedoch Polizei oder Feuerwehr zu verständigen. Letztlich konnte sein Auto dann doch noch von der Feuerwehr geborgen und der 21-Jährige aus seiner misslichen Lage befreit werden.