Feuerwehreinsatz Wohnanhänger geht in Flammen auf

Symbolfoto. Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

Am Donnerstag geriet auf der A93 bei Regnitzlosau ein Anhänger in Vollbrand. Die Fahrbahn musste komplett gesperrt werden.

Regnitzlosau - Am Morgen befuhr eine Familie aus Sachsen mit ihrem Gespann aus Mercedes V-Klasse und Wohnwagen der Marke Tabbert die A 93 in Richtung Regensburg. Aufgrund eines technischen Defekts geriet der Wohnanhänger während der Fahrt in Brand.

Dem 45-jährigen Fahrer gelang es noch auf dem Standstreifen anzuhalten und den Anhänger vom Fahrzeug abzukoppeln. Anschließend geriet der Wohnwagen in Vollbrand. Die Feuerwehren aus Trogen und Regnitzlosau löschten das Feuer.

Die Fahrbahn in Richtung Süden musste für etwa 40 Minuten komplett gesperrt werden, weshalb es zu Verkehrsbehinderungen kam. Am völlig zerstörten Wohnwagen und der Teerdecke entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt.

Autor

 

Bilder