Am Dienstagabend fluten wieder Sturzbäche die Kanäle, Straßen, Keller und Gärten. In der Egerstraße sprudelt die Brühe 40 Zentimeter hoch und fließt dann ins Schwimmbad ab.