FFC Hof FFC vergeigt Tabellenführung

Jürgen Mühlstädt
Hofs Trainer Sascha Zahr (rechts) und Martin Schubert sehen Chancen, aber keine Tore. Foto: Michael Ott

Rückschlag für den FFC Hof im Kampf um die Meisterschaft der Fußball-Bayernliga der Damen. Mit der 1:2-Niederlage bei der Zweiten des FC Ingolstadt ist der Platz an der Sonne erst einmal weg.

Am Sonntag musste das FFC-Bayernligateam bei der Bundesligareserve des FC Ingolstadt antreten. Im Audisportpark gab es für die Hoferinnen bislang nichts zu holen – auch diesmal.

Bereits in der vierten Minute waren alle Hofer Taktiken über den Haufen geworfen, weil ein in der Abwehrreihe leichtfertig vertändelter Ball zum frühen Führungstor der Gastgeberinnen einschlug. Auch wenn der FFC so langsam Fuß fassen und sich über die Gesamtzeit gesehen mehr Chancen erarbeiten konnte, blieb ein Torerfolg in Hälfte eins aus.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich die Partie zu einem Spiel auf ein Tor – auf das der Gastgeberinnen. Ingolstadt kam kaum zum Zug, Hof indes scheiterte einmal mehr an seiner Chancenverwertung. In Minute sechs der insgesamt neunminütigen Nachspielzeit machten die FC-Damen mit ihrem zweiten Treffer den Sieg perfekt, denn Hofs Ehrentreffer durch Alzbeta Nemcova zwei Minuten danach kam zu spät. „Glückwunsch an die Schanzerinnen zum sehr glücklichen Heimsieg“, so das Hofer Trainerteam nach dem Spiel. „Aufgrund der nicht genutzten Möglichkeiten dürfen wir uns über die Niederlage nicht beschweren.“ Die Hoferinnen bleiben in der Liga dieses Jahr auswärts weiter ohne Sieg und verlieren die Tabellenführung an den FC Ruderting. Diese kann sich der FFC jedoch am Donnerstag im Nachholspiel beim TSV Theuern zurückholen.

FFC Hof: Wunderlich – Bauer (90.+3 Keil), Görisch (78. Fischer), Sattler (90.+3 Meier), Fürst, Müller, Penzel, Nemcova, Krantz, Köhler, Kastner.

Schiedsrichter: Riedl (SV Grasheim) – Zuschauer: 20. – Tore: 1:0 Prawda (4.), 2:0 Proske (90.+6), 2:1 Nemcova (90.+8). JM

 

Bilder