FFC Hof Kastner löst den Knoten – FFC wieder auf eins

Isabell Kastner (links) stellt in Theuern die Weichen auf Sieg. Foto: /Michael Ott

Der FFC Hof schießt sich mit einem 3:0-Sieg beim TSV Theuern zurück an die Tabellenspitze der Fußball Bayernliga der Damen.

Der FFC Hof schießt sich mit einem 3:0-Sieg beim TSV Theuern zurück an die Tabellenspitze der Fußball Bayernliga der Damen.

Hof startet gleich gut rein ins Spiel, kommt nach gut zehn Minuten aber vom eigentlichen Matchplan ab, hält den Ball zu lang, baut zu langsam auf und lässt somit technisch weniger starke Gastgeberinnen mitspielen. Ansätze gibt es auf beiden Seiten, richtig große Chancen bis zur Pause jedoch nicht – so geht es torlos in die Kabine.

„Da hat es diesmal ordentlich geraucht“, hat sich das Halbzeitgrummeln bei FFC-Coach Sascha Zahr nach dem Spiel aber gelegt. „Dadurch sind die Mädels wohl wach geworden und haben in der zweiten Hälfte ihr wahres Gesicht gezeigt.“

Der am Wochenende zuvor entthronte Spitzenreiter bringt jetzt eine ganz andere Körpersprache auf den Platz. Bis zur FFC-Führung dauert es trotz dominanten Spiels aber geraume Zeit. Ein weiteres Mal stößt Isabell Kastner die Tür zum Dreier auf. Nach einer Ecke steht die Hofer Angreiferin richtig und drückt den Ball zum 1:0 für die Gäste über die Linie (68.).

Der Widerstand von Teuern ist durch das Gegentor gebrochen. Hof legt in der 73. Minute nach. Ein langer Ball findet Sophia Görisch, die durch die Abwehr in den Strafraum zieht und auch vor der Torhüterin keine Nerven zeigt – 0:2. Und nur zwei Minuten später macht Hof aus dem Doppel- einen Dreifachschlag. „Das Dritte war dann so herausgespielt, wie ich mir das immer vorstelle. So einfach ist Fußball“, so Zahr.

Ein schöner Angriff über außen, der Ball in den Rücken der Abwehr und Hofs Lebensversicherung Kastner macht mit dem 3:0 den Deckel drauf. Damit holt sich der FFC Platz eins von Ruderting zurück und baut den Vorsprung auf die Mitanwärter auf den Aufstieg, München und Augsburg, auf acht Punkte aus.

FFC Hof: Wunderlich – Tröger, Nemcova, Kastner, Bauer, Fürst, Müller, Köhler, Penzel, Sattler, Krantz.

Schiedsrichter: Aleschko (SV Kauerhof) – Zuschauer: 60

Tore: 0:1 Kastner (68.), 0:2 Görisch (73.), 3:0 Kastner (75.) TIP

Autor

 

Bilder