Fifa 23 Wann kommt der nächste Teil heraus?

Lukas Jenkner
Erstmals ist mit Sam Kerr auf dem Fifa-Cover auch eine Spielerin abgebildet. Foto: EA Sports

Das mit Abstand beliebteste Videospiel rund um den Fußball ist seit Jahrzehnten die Fifa-Reihe. Nun steht die Veröffentlichung des nächsten Teils an. Für Fans ist das auch ein trauriger Anlass.

Die Veröffentlichung des jüngsten Ablegers der Videospielreihe Fifa steht an und Fans erwarten sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Denn auch wenn die Freude über ein actionreiches Fußballspiel auf dem technisch aktuellsten Stand groß sein wird, bedeutet der Release von Fifa 23 zugleich auch das Ende der Reihe. Branchenberichten zufolge stand eine Verdoppelung der Lizenzgebühren im Raum, die EA Sports dafür zahlt, dass sie den Namen der Fifa und der von ihr zugehörigen Ligen, Mannschaften und Spieler verwenden darf.

Nun soll es also der letzte Fifa-Teil sein. Eine Neuerung ist jetzt schon bekannt: Erstmals wird neben einem männlichen Spieler auch eine Spielerin auf dem Cover zu sehen sein. Neben Kylian Mbappé sitzt die australische Fußballerin Sam Kerr, allerdings nicht bei allen Versionen von Fifa 23, sondern nur auf der australischen, neuseeländischen und einer exklusiven Amazon-Edition.

Was die weiteren Features angeht, die Fifa 23 enthalten könnte, darüber brodelt die Gerüchteküche. Einigen Quellen zufolge könnte das neue Fifa eine sogenannte Crossplay-Funktion haben. Das heißt, Spieler der verschiedenen Plattformen Sony Playstation, Xbox und PC können über das Internet gegeneinander spielen. Bisher gibt es diese Funktion nicht, sie ist allerdings heiß erwünscht.

Release von Fifa 23

Der Erscheinungstermin von Fifa 23 ist ebenfalls noch offen. Erwartet wird, dass das Spiel im September oder Oktober 2022 erscheint. In den vergangenen zehn Jahren sind Neuauflagen der seit fast 30 Jahren erfolgreichen Spielereihe nie später als 6. Oktober erschienen. Von 2023 an soll das Fußballspiel aus dem Hause EA Sports dann EA SPORTS Football Club heißen.

 

Bilder