Film Ridley Scott stellt "Gladiator 2"-Szenen auf Kinomesse vor

Ridley Scotts "Gladiator" gewann fünf Oscar-Trophäen. Foto: Joel C Ryan/Invision/AP/dpa

24 Jahre nach dem Erfolg von «Gladiator» (2000) soll eine Fortsetzung des Monumentalfilms in die Kinos kommen. Regisseur Ridley Scott gibt auf der Film-Fachmesse CinemaCon in Las Vegas Einblick.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Los Angeles - Sieben Monate vor dem geplanten Kinostart von "Gladiator 2" hat Regisseur Ridley Scott (86) Szenen aus dem Monumentalfilm vorgestellt. Per Videoschalte wohnte der Brite aus London dem Event im Kolosseum-Theater des Casinohotels Caesars Palace bei der Film-Fachmesse CinemaCon in Las Vegas bei, wie US-Branchenblätter berichteten.

Die Fortsetzung sei möglicherweise noch außergewöhnlicher als das Original, sagte Scott laut "Hollywood Reporter". Anwesende berichteten von epischen Kampfszenen in der Gladiatoren-Arena mit mörderischen Affen, einem Rhinozeros und mit Schiffen in dem mit Wasser gefüllten römischen Kolosseum. 

Scott holt für die Fortsetzung den irischen Schauspieler Paul Mescal (28, "Frau im Dunkeln", "Aftersun") als Hauptdarsteller vor die Kamera, dazu Denzel Washington als römischen Staatsmann. Auch Pedro Pascal, Connie Nielsen und Joseph Quinn sind an Bord. Paramount Pictures will "Gladiator 2" im November in die Kinos bringen. 

In dem Originalfilm spielte Russell Crowe den Ex-General und gefeierten Gladiator Maximus, der seinen Rivalen, den hinterhältigen Kaiser-Sohn Commodus (Joaquin Phoenix), im Zweikampf tötet und am Ende selbst stirbt. Der Blockbuster gewann fünf Oscar-Trophäen, darunter als bester Film und für Hauptdarsteller Crowe. 

Autor