Frau findet toten Gatten Mann erschießt seinen Nachbarn

 Foto: dpa

Tragischer Einsatz für die sächsische Polizei am Dienstagnachmittag in Lichtenstein/Rödlitz (Landkreis Zwickau). Eine Frau hat ihren 69-jährigen Ehemann tot auf dem eigenen Grundstück gefunden.

Die hinzugerufenen Rettungskräfte fanden aber nicht nur den 69-Jährigen tot auf, sondern auch die Leiche des 58-jährigen Nachbarn, wie die sächsische Polizei am Mittwochmorgen berichtet.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 69-Jährige zunächst seinen Nachbarn in dessen Garage erschossen hatte. Anschließend sei der Mann in seinen Garten gegangen. Dort habe er sich dann selbst erschossen.

Der 69-Jährige habe legal Schusswaffen besessen, teilt die Polizei weiter mit.

Nach ersten Erkenntnissen war der Tat ein längerer Nachbarschaftsstreit vorausgegangen, heißt es abschließend im Polizeibericht.

Anmerkung der Redaktion: Wegen der wissenschaftlich belegten Nachahmerquote nach Selbsttötungen haben wir uns entschieden, in der Regel nicht über Suizide oder Suizidversuche zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Dann gestalten wir die Berichterstattung bewusst zurückhaltend und verzichten, wo es möglich ist, auf Details. Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (http://www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.

 

Bilder