Die vier Menschen, die am Sonntagmittag bei einem Unfall zwischen Stadtsteinach und Presseck schwer verunglückt sind, hatten trotz aller Schwere ihrer Verletzungen noch Glück im Unglück. Davon sind Einsatzkräfte überzeugt, die an der Unfallstelle gewesen sind. „Das hätte noch viel schlimmer ausgehen können“, sagt einer. Das war nicht der Fall. Trotzdem: Dieser Unfall war wohl mit einer der schwersten, die bislang in diesem Jahr im Kulmbacher Landkreis passiert sind. Zahlreiche Retter waren ausgerückt, um den Opfern zu helfen.