Fußball-Bayernliga FC Eintracht Münchberg holt Offensivspieler zurück

Trainer Markus Bächer freut sich über seinen neuen Mann: Patrick Rüger. Foto: /Verein

Der Bayernliga-Neuling verstärkt sich mit einem Mann, der schon mal beim FC Eintracht Münchberg gespielt hatte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Drei Tage nach dem großen Fußballfest – und dem Aufstieg in die Bayernliga hat der FC Eintracht Münchberg personell nachgelegt: Patrick Rüger kehrt zur neuen Saison unter den Rohrbühl zurück. Der 23-Jährige hatte bereits während seiner Jugendzeit und später auch in den Senioren für den FCE gespielt. Aktuell spielt er noch für den FC Waldstein.

FCE-Trainer Markus Bächer weiß, was er am Neuzugang hat, nimmt den Rückkehrer aber gleichzeitig in die Pflicht: „Patrick möchte noch mal die Chance haben, sich höherklassig zu beweisen. Diese wollen wir ihm geben, da er grundsätzlich ein sehr guter Fußballer mit sehr guter Ausbildung, starker Technik und hoher Geschwindigkeit ist. Er weiß aber auch, dass er aktuell von seiner Bestform entfernt ist.“

Rüger passt vom Profil her zum Münchberger Konzept, das auf Spieler aus der Region setzt, die noch Entwicklungspotenzial haben und unter der erfahrenen Anleitung von Bächer dann den Sprung in die Landesliga – und eben bald in die Bayernliga schaffen.

Autor

Bilder