Es ist schon eine gefühlte Ewigkeit im Fußball her, als die SpVgg Bayern Hof recht eindeutig beim TSV Abtswind unterlag. Nicht die 1:3-Niederlage hatte aber für das Team von Trainer Mikhail Sajaia langfristige Folgen, sondern der Umstand, wie das zwischenzeitliche 1:1 gefallen war: Die Hofer hatten, weil sich das nicht im Boden verankerte Tor vor dem Treffer nach hinten bewegt hatte, Berufung gegen die Wertung des Spiels eingelegt. Sie sahen darin einen Regelverstoß des Schiedsrichters.