SpVgg Goldkronach – SG Regnitzlosau 0:0. – Schiedsrichter: Kohn (FC Amberg) ; Zuschauer: 120. – Man merkte den Gastgebern das Fehlen mehrerer Stammspieler an, das Aufbauspiel war merklich fehlerbehaftet. So übernahmen die Gäste die Spielkontrolle und kamen zu Beginn zu zwei Chancen. Die erste wurde auf der Linie geklärt, bei der zweiten verzog der Schütze knapp. Mit zunehmender Spieldauer stand Goldkronach sicher in der Abwehr, nach vorne tat sich wenig. Im zweiten Durchgang gewann die Heimelf an Sicherheit, ohne sich aber großartige Möglichkeiten zu erspielen. Nach einem Zweikampf, bei dem Küfner zu Fall kam, forderten die Gastgeber Strafstoß, die Pfeife von Schiedsrichter Kohn blieb jedoch stumm. Am Ende stand ein leistungsgerechtes Unentschieden, das der SpVgg Goldkronach allerdings wenig weiterhilft.