Fußball-Kreisklasse Hof Faßmannsreuth ist nicht zu stoppen

Die Spitzenteams Feilitzsch und Faßmannsreuth lassen in der Fußball-Kreisklasse Hof nichts anbrennen. Ein anderes Team feiert den ersten Saisonsieg.

SpVgg Oberkotzau II – FC Martinlamitz 4:0 (3:0). – Schiedsrichter: Meyer (FC Martinsreuth); Zuschauer: 80; Tore: 1. Min. Pullner 1:0, 6. Min. Reichel 2:0, 38. Min. Avci 3:0, 65. Min. Fickenscher 4:0 (Foulelfmeter). – Die Heimelf ging bereits in der ersten Minute durch Pullner in Führung. Bereits fünf Minuten später erhöhte Reichel auf 2:0. Danach kam der Gast besser ins Spiel und erspielte sich Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Avci erhöhte hingegen vor dem Pausentee noch auf 3:0. Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel noch zerfahrener. Fickenscher erzielte durch einen Foulefmeter den Endstand. Damit war der erste Saisonsieg unter Dach und Fach. D.H.

SG Zedtwitz – FC Trogen II 0:9 (0:5). – Schiedsrichter: Gülmen (Thiersheim); Zuschauer: 40; Tore: 6. Min. Richter 0:1, 17. Min. Durkan 0:2, 22. Min. Richter 0:3, 35. Min. Obeid 0:4, 41. Min. Rönsch 0:5 (Foulelfmeter), 51. Min. Obeid 0:6, 75. und 86. Min. Michael 0:7 und 0:8, 89. Min. de Matos 0:9. – Gegen eine erneut neuformierte Heimelf bestimmte der Gast über 90 Minuten das Geschehen und erzielte die neun Tore in regelmäßigen Abständen. Zedtwitz war bemüht und versuchte, mit Kontern das Ergebnis verträglich zu gestalten. W.S.

SG Regnitzlosau II/Gattendorf – TuS Töpen 4:1 (4:1). – Schiedsrichter: Kircioglu (ATS Selbitz); Zuschauer: 150; Tore: 2. Min. H. Simacek 1:0, 18. Min. Rocktäschel 2:0, 20. Min. Gold 2:1, 38. Min. M. Herrmann 3:1, 43. Min. Rocktäschel 4:1. – Im Derby war die Spielgemeinschaft überlegen und schaffte gegen schwache Gäste eine souveräne 4:1-Führung bis zum Halbzeitpfiff. Nach der Pause gab es Chancen auf beiden Seiten, doch keiner der beiden Mannschaften sollte noch ein Treffer gelingen. S.G.

FT Hof – ZV Feilitzsch 2:3 (1:1). – Schiedsrichter: Feindt (Tröstau); Zuschauer: 80; Tore: 9. Min. Soskic 1:0, 13. Min. Joost 1:1, 53. Min. Hintz 2:1, 65. Min. Joost 2:2, 89. Min. Neumann 2:3. – Die frühe FT-Führung glich Feilitzsch schnell aus. In der 53. Minute konnte die ZV-Abwehr einen Ball nicht klären, so war Hintz per Abstauber zur Stelle. Doch in der 65. Minute setzte sich Joost erneut durch und lupfte den Ball ins lange Eck zum 2:2. Nach einen Freistoß in der 89. Minute brachte P. Neumann den Ball in den Sechzehner, Keeper Gärtner verschätzte sich und der Ball kullerte ins leere Tor zum 3:2 für die Gäste. Die Gäste feierten den vierten Sieg in Folge, bleiben Tabellenführer. M.K.

FC Rehau II – FC Türk Hof 1:4 (1:2). – Schiedsrichter: Hirsch (Floß); Zuschauer: 45; Tore: 11. und 20. Min. Gezer 0:1und 0:2, 30. Min. Lottes 1:2, 65. und 80. Min. Gezer 1:3 (Elfmeter) und 1:4 (Elfmeter). – Die Bezirksligareserve verkaufte sich gegen die Spitzenmannschaft super und hielt die Partie bis Mitte der zweiten Halbzeit mit Glück und Geschick offen. Erst zwei Elfmeter gegen Ende der zweiten Halbzeit brachten die Entscheidung. O.H.

VfB Moschendorf – SV Faßmannsreuth 0:3 (0:1). – Schiedsrichter: Schmalz (Waldstein); Zuschauer: 70; Tore: 33. und 62. Min. Min. Croitoru 0:1 und 0:2, 75.Min. Adolph 0:3. – Die Defensive der Heimelf stand gut und hielt eine gute halbe Stunde auch ihren Kasten sauber. Doch nach einem Konter köpfte Croitoru zur Faßmannsreuther Führung ein. Nach der Pause erzielte erneut Croitoru nach einem Lupfer über den Torhüter das 0:2. Adolph machte den Sack zu. M.T.

Autor

 

Bilder