Nach dem 2:1-Erfolg des VfR Katschenreuth II im Nachholspiel gegen den TSV Trebgast und dem damit verbunden Sprung an die Tabellenspitze ist es angerichtet: Die Landesligareserve empfängt am Sonntag um 15 Uhr den drei Punkte schlechter platzierten Tabellenzweiten TSV Bischofsgrün. Ein Sieg für die Truppe von Trainer Klaus Michel im Topspiel wäre dann wohl angesichts fünf ausstehender Spiele und sechs Punkten Vorsprung die Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft in der Kreisklasse Kulmbach. Bei einem Erfolg der Gäste wiederum wird es wohl bis zum Saisonende bei einem Kopf-an Kopf-Rennen bleiben.