Am 16. März erwacht die Fußball-Kreisliga Nord mit einer Reihe von Nachholspielen aus dem Winterschlaf. Diese vernachlässigt, sind dann noch neun Spieltage zu absolvieren. Dabei dürfte dem neutralen Beobachter mit Blick auf die Tabelle die Frage nach dem Spannungsgehalt in den Sinn kommen. Denn Gerangel gibt es offensichtlich wohl nur zwischen dem VfB Helmbrechts, FC Frankenwald und ZV Feilitzsch, die sich um die zwei Relegationsplätze balgen, wobei der Dritte direkt absteigen muss. Aktuell sieht es so aus, als sei das rettende Ufer für die drei zu weit weg. Und auch an der Tabellenspitze scheint eine Entscheidung um Meisterschaft und Aufstiegsrelegationsplatz so gut wie herbeigeführt. Wird es also eine größtenteils langweilige Restrunde?