Vor der Saison hatte der FC Höllental einen Platz im sicheren Mittelfeld in der Fußball-Kreisliga Nord. Doch daraus wurde zunächst nichts. Die Roten Teufel befanden sich Abstiegsgefahr – und dann warf Trainer Volker Köcher auch noch das Handtuch. Seinem Nachfolger und ehemaligen Mitstreiter Wadim Oks ist es zwar gelungen, so manchen wichtiger Zähler zu holen.