Ein überraschender Sieg im ersten Relegationsspiel gegen Wunsiedel, eine Niederlage in der zweiten Runde gegen Wiesau und dank Waldsteiner Schützenhilfe doch noch der Aufstieg in die Fußball-Kreisliga. Es war eine emotionale Achterbahnfahrt für die Verantwortlichen und Fans der SG Marktredwitz im zurückliegenden Sommer. Happy End inklusive. Von außen scheint von dieser Euphorie beim Aufsteiger knapp sechs Monate später nicht mehr viel übrig geblieben zu sein.