Fußball-Landesliga Kickers holen Routinier aus Münchberg

Kickers-Trainer Martin Damrot (links) mit Julian Rietsch. Foto: Verein

Der Fußball-Landesligist aus Selb hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen – und sich beim Liga-Kontrahenten FC Eintracht Münchberg bedient. Coach Martin Damrot schließt mit seinem neuen Mann eine Lücke im Mittelfeld.

Zwei Wochen vor dem Start in die Fußball-Saison mit dem Pokalspiel Kickers Selb gegen die DJK Gebensbach haben die Kickers eine weitere Neuverpflichtung bekanntgegeben: Angeschlossen hat sich den Kickers der 30-jährige Mittelfeldspieler Julian Rietsch vom Ligakonkurrenten FC Eintracht Münchberg. Das teilte der Verein am Donnerstagabend mit.

„Wir mussten nach dem Weggang der Mittelfeldspieler Kevin Winter und Johannes Hamann auf dieser Position aktiv werden und sind sehr froh darüber mit Julian einen erfahrenen, technisch versierten und laufstarken Spieler nun in unseren Reihen zu haben“, sagt Selbs Trainer Martin Damrot. Ob der Neuzugang schon an diesem Samstag, 15 Uhr, beim Freundschaftsspiel gegen den Landesligisten FC Coburg am Sportplatz der Realschule in Selb mitwirken kann, ist allerdings noch unklar.

Rietsch kam in der abgelaufenen Saison in der Landesliga auf 25 Einsätze. Der Nailaer erzielte dabei ein Tor. Zuvor hatte er bereits für den TuS Schauenstein und die SpVgg Selbitz sowie für den FC Trogen gespielt. WA

Autor

 

Bilder