Das abschließende Saisonspiel des FC Lorenzreuth gegen den TSV Thiersheim (2:2) war zugleich sein letztes als Trainer der Lori. Nach Schlusspfiff wurde Alexander Bareuther von Mannschaft und Fans mit einem großen Dankeschön verabschiedet. Die Entscheidung, sein Amt beim Süd-Kreisligisten abzugeben, hatte der spielende Coach selbst getroffen. „Es stand schon etwas länger fest, aber der Verein wollte es nicht an die große Glocke hängen“, so Bareuther.