Gattendorf Acrylharz-Boden fürs Salzlager

Uwe Faerber
Der Bauhof befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Kläranlage, die zum Pumpwerk umgebaut worden ist. An das vorhandene Gebäude (rechts) wird ein Anbau errichtet. Der Strom aus den Sonnenkollektoren auf dem vorhandenen Dach soll nach Angaben des Bürgermeisters Stefan Müller hauptsächlich selbst verbraucht werden. Der „Rest“ wird eingespeist – die Erlaubnis ist jetzt gekommen. Foto: ufa

Der Gemeinderat Gattendorf vergibt einige Aufträge für den Anbau an den Bauhof. Nicht an jede Anforderung würde man sofort denken.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder