Steinbach BfB scheitert mit Antrag

„Freiwillig 30“: der Burgring in Steinbach. Foto: Hüttner

Nach Ansicht der Fraktion wird im Burgring in Steinbach zu schnell gefahren. Der Gemeinderat lehnt aber eine Tempo-30-Zone ab.

Steinbach - In seiner letzten Sitzung des Jahres hat sich der Geroldsgrüner Gemeinderat mit einem Antrag der Fraktion Bürger für Bürger (BfB) beschäftigt: „Ausweisung einer Tempo-30-Zone im Burgring im Ortsteil Steinbach“, lautete er. Zur Begründung erklärte die BfB, dass bei der aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 Stundenkilometer immer wieder Anwohner wie spielende Kinder und die Straße überquerende Senioren gefährdet würden.

Die Gemeinde war dem Wunsch der BfB nachgekommen und hatte für sechs Wochen ihr Geschwindigkeitsmessgerät im Burgring aufgestellt. 6137 Fahrzeuge wurden erfasst, etwa 70 Prozent waren mit 30 bis 40 Stundenkilometern unterwegs; 125 Fahrzeuge überschritten die zulässige Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern, bilanzierte Bürgermeister Stefan Münch. In den zurückliegenden zehn Jahren habe sich nach Aussage der Polizei Naila keinen einziger Verkehrsunfall im Bereich des Burgringes ereignet. Dazu verlas Münch die Stellungnahme der Polizei: „Beim Burgring handelt es sich um eine normale Wohngebietsstraße mit entsprechend parkenden Fahrzeugen, sodass es aufgrund der parkenden Fahrzeuge eher nicht möglich, ist die Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer zu fahren.“

Weiter erläuterte der Bürgermeister, dass aus Sicht der Polizei das von der Gemeinde bereits errichtete Hinweisschild „Freiwillig 30 Stundenkilometer“ ausreichend sei.

Mathias Menger, BfB, unterstrich nochmals, dass aus Sicht seiner Fraktion eine Tempo-30-Zone nötig sei, „da einfach zu schnell gefahren wird“.

Thomas Horn, SPD, sah das anders: Der Burgring sei keine keine „Rennstrecke“, und die parkenden Autos verhinderten ein zu schnelles Fahren.

Tim Ströhlein, Die Partei, nahm Bezug auf die Geschwindigkeitsauswertung und merkte an, dass immerhin 30 Prozent schneller als 40 km/h fahren und dies ein großer Wert sei.

Gegen die Stimmen von Mathias Menger und Regina Röstel, beide BfB, und Tim Ströhlein, Die Partei, lehnte der Gemeinderat den Antrag auf Ausweisung einer Tempo-30-Zone im Steinbacher Burgring ab.

 
 

Bilder