Glatte Straßen Hof: Mann fährt Laterne um

Ein Hofer hat auf den glatten Straßen die Kontrolle über seinen Wagen verloren – Symbolbild. Foto: Archiv

Ein 29-jähriger Hofer ist mit seinem Allradfahrzeug wohl zu schnell auf den schneebedeckten Straßen unterwegs gewesen. Er prallte gegen eine Laterne, die dabei aus der Verankerung gerissen wurde.

Hof - Einem 29-jähriger Hofer sind die glatten Straßenverhältnisse zum Verhängnis geworden: Am Samstagmittag geriet er mit seinem Allradfahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Laterne im Pirker Weg in Richtung Wölbattendorf. Die Laterne am rechten Straßenrand wurde dabei aus der Verankerung gerissen, der Fahrer und seine Beifahrerin zum Glück nicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilt.

Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf zirka 15.000 Euro. Dem 29-Jährigen wird vorgeworfen, seine Geschwindigkeit nicht an die Witterungsverhältnisse angepasst zu haben.

 
 

Bilder