Gold-Abzocke Online-Betrüger bringt Selber um 12.000 Euro

Gestohlenes Gold – Symbolfoto. Foto: dpa/Armin Weigel

Einem dubiosen Gold-Angebot im Internet ist ein 62-jähriger Mann in Selb aufgesessen. 12.000 Euro sind nun erst einmal verloren.

Selb/Marktredwitz - Opfer eines erheblichen Warenbetrugs ist ein 62-Jähriger aus Selb geworden. Laut Angaben des Mannes gegenüber der Polizei habe er vor einiger Zeit über einen Internethandel eine Goldmünze im Wert von zirka 12.000 Euro erworben. Nachdem der Selber das Geld online überwiesen hatte, wurde die Ware jedoch bis heute nicht geliefert. Der Internetauftritt existiert bereits nicht mehr.

Eine ähnliche Situation musste ein 44-jähriger Mann aus Marktredwitz erleben. Der Geschädigte ersteigerte über eine Verkaufsplattform im Internet ein Fitnessgerät im Wert von 850 Euro.

Trotz umgehender Begleichung des Geldbetrages wurde das Sportgerät bis heute nicht geliefert. Als der Mann stutzig wurde erstattet er ebenfalls Anzeige wegen Warenbetrugs.

 
 

Bilder