Die Autobahn gilt als Lebensader der Mobilität in Deutschland. In den Verantwortungsbereich der Bayreuther Niederlassung der Autobahn GmbH Nordbayern fallen rund 440 Kilometer Autobahn, dazu viele Brückenbauwerke. A 9, A 70, A 72 und A 73 heißen die Betätigungsfelder für den Niederlassungsleiter Thomas Pfeifer und seine rund 85 Mitarbeiter. „Eine gute Größe, um auch bei größeren Maßnahmen die Kräfte bündeln zu können“, sagt Pfeifer am Dienstag im Gespräch mit unserer Zeitungen. An diesem Tag stellt er die Projekte vor, die schwerpunktmäßig in diesem und im nächsten Jahr laufen sollen. Die große Überschrift: Instandhaltung – mit dennoch einer Reihe Neubau-Projekten. Der Kostenrahmen: „Rund 130 Millionen Euro“, sagt Pfeifer. „Allein für dieses Jahr.“