Großveranstaltung in Kulmbach Straßen in der Innenstadt gesperrt

Zahlreiche Sperrungen und Umleitungen wird es am kommenden Wochenende in Kulmbach geben. Foto: /Stadt Kulmbach

Wegen des Spartan-Race bleiben etliche Straßen in Kulmbach an diesem Wochenende dicht. Am besten parken Besucher der Stadt am Schwedensteg.

3000 Spartaner in der Stadt, und eine Wettkampfstrecke, die mitten in der Innenstadt beginnt und dort auch wieder endet: Das macht für das kommende Wochenende zahlreiche Straßensperrungen nötig, manche Einbahnstraßen müssen in ungewohnte Richtungen befahren werden. Wer am Wochenende nach Kulmbach will, sollte sich darauf einstellen, dass „Fahrten bis vor die Haustür“ nicht möglich sind. Geparkt werden kann in den Parkhäusern unter dem EKU-Platz und in der Basteigasse, und auch der Schwedensteg ist zu empfehlen, lautet der Tipp aus dem Rathaus. Die Sperrungen im Einzelnen:

Buchbindergasse: Samstag und Sonntag ist die Buchbindergasse ab 8:00 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Schießgraben. Zwischen Samstag, 18:00 Uhr und Sonntag, 8:00 Uhr ist die Sperrung aufgehoben.

Basteigasse: Die Basteigasse kann Samstag und Sonntag nur in Richtung Schießgraben/Karl-Jung-Straße verlassen werden. Ein Linksabbiegen in Richtung Grabenstraße in nicht möglich. Zwischen Samstag, 18:00 Uhr und Sonntag, 8:00 Uhr ist die Sperrung aufgehoben. Das Parkhaus Basteigasse hat regulär geöffnet.

Grabenstraße: Die Grabenstraße zwischen „Alte Feuerwache“ und „Patchwork“ ist Samstag und Sonntag komplett gesperrt.

EKU-Platz: Der EKU-Platz ist bereits seit Anfang der Woche gesperrt. Ab Dienstag, 21. Juni, kann dort wieder geparkt werden. Die Tiefgarage ist über die Einfahrt am Kreisverkehr „Sutte/Webergasse“ erreichbar. Die zweite Einfahrt hinter der Dr.-Stammberger-Halle ist weder erreichbar noch geöffnet.

Obere Stadt: Die Obere Stadt ist Samstag und Sonntag von 8 Uhr bis 18 Uhr zwischen dem Prinzessinnenhaus und der Spitalgasse gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Schießgraben und die Karl-Jung-Straße. Anlieger können die Straße „Obere Stadt“ befahren, es kann allerdings aufgrund des Rennens zu Behinderungen und Wartezeiten kommen. In den Abendstunden und nachts ist auch hier die Sperrung aufgehoben.

Schießgraben: Im Schießgraben gilt samstags und sonntags – auch über Nacht – absolutes Halteverbot.

Spitalgasse: Vor den Anwesen Spitalgasse 1-7 gilt Samstag ab 8 Uhr bis Sonntag um 18 Uhr absolutes Halteverbot. Der Behindertenparkplatz in der Spitalgasse ist ebenfalls bis Sonntag, 18 Uhr gesperrt. Aus Richtung Marktplatz kommend ist eine Ausfahrt durch die Spitalgasse nicht möglich. Alle Fahrzeuge, die aus dem Bereich Marktplatz und Oberhacken kommen, müssen die Altstadt über die Obere Stadt in Richtung Petrikirche verlassen.

Marktplatz: Die Kurzzeitparkplätze entlang der Stirnseite und die Behindertenparkplätze entlang des Marktplatzes und im Bereich des Vereinshauses sowie die Motorradfahrerparkplätze sind ab Samstag um 8 Uhr gesperrt. Aus dem Oberhacken ist eine Zufahrt zum Marktplatz nicht möglich. Umleitung über die Obere Stadt.. Im Zeitraum zwischen Samstag um 18 Uhr und Sonntag um 8 Uhr sind die Sperrungen aufgehoben.

Festungsberg: Der Festungsberg ist grundsätzlich befahrbar, allerdings kann es aufgrund des Rennens zu Wartezeiten kommen.

Fischergasse: Die Fischergasse ist am kommenden Wochenende am Samstag und Sonntag von 8 bis 18 Uhr keine Einbahnstraße und kann in beide Richtungen befahren werden. Zugleich ist die Fischergasse in diesem Zeitraum eine Sackgasse, ein Befahren ist aus Richtung Schwedensteg nur bis zur Abzweigung in die Sutte (Höhe Hotel Kronprinz) möglich. Eine Zufahrt zum EKU-Platz oder zur Stadthalle ist nicht möglich. Von Samstag auf Sonntag (18 bis 8 Uhr) gilt in der Fischergasse wieder die Einbahnstraßenregelung in Richtung Schwedensteg.

Karl-Jung-Straße: Die Einbahnstraßenregelung wird in der Karl-Jung-Straße ab Höhe des Anwesens „Karl-Jung-Straße 19“ gedreht. Das heißt, dass die Karl-Jung-Straße von Samstag, 8:00 Uhr bis Sonntag, 18:00 Uhr vom Schießgraben kommend nur in Richtung Friedhofsstraße befahrbar ist. Achtung: Diese Regelung bleibt an beiden Tagen, auch nachts, bestehen.

Schwedensteg: Ein Teil der Parkplätze am Schwedensteg ist für die Teilnehmer des Spartan Race reserviert. Der reservierte Bereich betrifft den westlichen Schwedensteg zwischen den öffentlichen Toiletten und der ersten Zufahrt zum Parkplatz. Die entsprechenden Parkmöglichkeiten sind vor Ort ausgeschildert. red

Autor

 

Bilder