Grundschule Bad Steben Gute Idee bringt Geld in die Kasse

Daniela Knobloch (links), die Vorsitzende des Fördervereins der Alexander-von-Humboldt-Grundschule Bad Steben, übergibt den Hauptgewinn der Adventsverlosung vom 24. Dezember, an die Gewinnerfamilie Thea und Andreas Meinlschmidt mit den Söhnen Ben und Tom. Foto: Hüttner

Keine Veranstaltungen, keine Einnahmen – das ist, coronabedingt, 2020 auch dem Förderverein der Bad Stebener Grundschule so ergangen. Doch eine Verlosung, die bestens ankam, hat die Situation stark verbessert.

Bad Steben - Als ein toller Erfolg hat sich die Adventsverlosung des Fördervereins der Bad Stebener Alexander-von-Humboldt-Schule erwiesen: Exakt 376 Lose wurden gekauft. Damit steht die stolze Summe von 1880 Euro auf der Habenseite. „Das ist gigantisch, damit haben wir wirklich nicht gerechnet“, bilanziert die Vorsitzende Daniela Knobloch erfreut. Sie berichtet auch über zahlreiche positive Rückmeldungen, per E-Mail, von den Gewinnern. „Alle Preise waren gesponsert“, betont Daniela Knobloch und dankt den zahlreichen Geschäftsleuten, die sogar eine doppelte Bestückung des Adventskalenders ermöglicht hatten. „Wir konnten immer zwei Preise pro Tag verlosen, und am 24. Dezember sogar drei.“ Der Hauptgewinn am 24. Dezember, ein Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro vom Kaufhaus Horn, gewann Familie Meinlschmidt mit der Losnummer 257. „Einen konkreten Plan zum Einkaufen haben wir allerdings noch nicht“, berichtet die dreifache Mama Thea, meint aber, dass sicherlich die Kinder etwas bekommen werden, wenn man wieder einkaufen kann.

Bei der Übergabe erinnerte Daniela Knobloch daran, dass die Adventsverlosung aus der Not geboren war, da wegen der Corona-Pandemie die sonstigen Veranstaltungen wie das gemeinsame Plätzchenbacken und -verkaufen nicht stattfinden konnten. „Wir hatten heuer keinerlei Einnahmen, und diese Summe macht sich natürlich super auf unserem Vereinskonto. Das Geld kommt vollumfänglich den Schülerinnen und Schülern unserer Grundschule zugute.“ Schulleiterin Annette Schaumberg dankte dem Förderverein für die Organisation dieser Aktion und den Unterstützern, die die Vielzahl der Preise erst ermöglichten.

 
 

Bilder