Der VER liefert dem neuen DEL2-Spitzenreiter über 60 Minuten einen großen Kampf und hätte sich zumindest einen Punkt verdient gehabt. Am Ende setzt sich Bad Nauheim aber mit 4:2 durch.