Hallenbad Rehau Bad öffnet später – oder gar nicht?

red
Können die Rehauer auch im Herbst und Winter baden? Foto: dpa/Sven Hoppe

Der Rehauer Stadtrat berät darüber, ob und wann das Hallenbad öffnen soll. Der gewohnte Öffnungstermin ist damit passé.

Das Freibad hat gerade erst die Pforten für diese Saison geschlossen, da reagiert die Stadt Rehau auf die Preisexplosion auf dem Energiemarkt. Wie die Verwaltung mitteilt, wird der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 28. September, aufgrund der energetischen Situation entscheiden, ob und wann das Hallenbad für die kommende Saison öffnen wird. Eins ist jetzt schon klar: Es wird definitiv nicht wie sonst üblich am 1. Oktober öffnen.

Normalerweise öffnet das Hallenbad der Stadt Rehau in der Pilgramsreuther Straße am 1. Oktober und bietet bis 30. April den gewohnten Badbetrieb. Aufgrund der aktuellen Lage auf dem Energiemarkt wird sich der Stadtrat am 28. September in seiner Sitzung allerdings damit beschäftigen, ob das Hallenbad angesichts gestiegener Energiepreise öffnen kann oder die finanzielle Belastung für die Stadt Rehau zu hoch wäre, wenn man den Bürgern den gewohnten Betrieb anbietet.

Da vor einer Entscheidung des Stadtrates die Becken nicht gefüllt werden können, wird es nach einer Entscheidung für eine Inbetriebnahme des Hallenbades mindestens 14 Tage dauern, bis das Hallenbad öffnen kann.

 

Bilder