Helmbrechts-Bärenbrunn - Textilindustrie hat eine Zukunft, darauf vertrauen Martin und Maximilian Buchta. Sie führen den Familienbetrieb Hohmann in vierter und fünfter Generation und haben jetzt über 1,5 Millionen Euro in sechs neue Webmaschinen, sechs neue Jacquardmaschinen und zwölf Zwirnmaschinen investiert. "Damit bringen wir unseren Maschinenpark auf den aktuellen Stand der Technik, wir haben die modernsten, innovativsten Maschinen in unseren Hallen", sagt Geschäftsführer Martin Buchta. Die Firma Hohmann behauptet sich mit dem Nischenprodukt Gardinen und Dekostoffe seit 111 Jahren auf dem Markt.