Helmbrechts Unbekannter tritt nach Hund: Halter schlägt mit Faust zu

Ein Mann geht in der Morgendämmerung mit einem Hund Gassi. Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Ein Unbekannter hat am späten Montagabend in Helmbrechts nach einem Hund getreten. Zudem wollte der Mann dem Halter des Tiers mit der Faust ins Gesicht schlagen. Doch dieser verteidigt sich.

Helmbrechts - Ein 32-Jähriger ist am Montag gegen 23 Uhr mit seinem angeleinten Hund am Kirchberg in Helmbrechts Gassi gegangen. Dort kam ihm ein Unbekannter entgegen. Dieser trat nach dem Hund. Zudem versuchte er, dem 32-Jährigen mit der Faust ins Gesicht zu schlagen.

Wie die Münchberger Polizei am Mittwochmorgen weiter berichtet, revanchierte sich daraufhin der Hundehalter. Er schlug dem Angreifer mit der Faust ins Gesicht.

Der Unbekannte suchte das Weite. Er war circa 45 Jahre alt. Er hat eine schlanke Figur und ein „südländisches Aussehen“, wie es im Polizeibericht heißt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Münchberg unter der Telefonnummer 09251/870040 entgegen.

Autor

 

Bilder