Hitlergruß gezeigt Aggressiver Mann beleidigt Polizisten

Handschellen – Symbolbild. Foto: picture alliance / dpa/Boris Roessler

Freitagnacht gegen 0.30 Uhr sollte ein 43-jähriger Hofer in der Friedrichstraße kontrolliert werden. Zunächst ignorierte er die Beamten und wollte nicht stehen bleiben.

Hof - Dann ging er in aggressiver Art, mit erhobenen Armen, auf die Beamten zu. Die gebotenen Abstände hielt er nicht ein. Der 43-Jährige schrie lautstark herum und verweigerte seinen Namen und seine Anschrift zu nennen. Er deutete laut Polizeibericht mehrmals auf seinen Genitalbereich, schrie zu den Polizisten „Ihr könnt mich mal!“ und zeigte zweimal den „Hitlergruß“.

Wegen der Gefahr des Angriffs auf die Polizeibeamten wurde der Hofer gefesselt. Seinen Ausweis hatte der 43-Jährige angeblich nicht dabei, diesen fand die Streife aber bei der Durchsuchung in seiner Hosentasche. Der Mann roch stark nach Alkohol, wollte aber keinen Atemalkoholtest machen.

Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen, Beleidigung, falscher Namensangabe und eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz wird der Hofer nun bei der Staatsanwaltschaft Hof angezeigt.

Autor

 

Bilder