Hof Auto-Korso führt zu Verkehrsbehinderungen

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Eine Versammlung, die sich in Form eines Autokorsos durch das Hofer Stadtgebiet schlängelte, hat am Freitagabend in der Stadt zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Hof - 84 Fahrzeuge haben laut Hofer Polizei an der Versammlung teilgenommen.

Viele Polizisten seien im Einsatz gewesen, um die Behinderungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten.

An der Uferstraße starteten die Fahrzeuge gegen 17 Uhr. Bereits dort achteten die Einsatzkräfte strikt auf die Einhaltung der Vorgaben. Es bestand Maskenpflicht. Zudem durften die Teilnehmer ihre Fahrzeuge nicht verlassen. Die Menschen hätten sich größtenteils an die Regeln gehalten.

Gegen 17.40 Uhr war die Versammlung zu Ende. Trotz der eingesetzten Polizei hatte sich der Verkehr mancherorts kurzzeitig gestaut, heißt es weiter im Polizeibericht.

Die Polizisten registrierten unter den Teilnehmern des Korsos auch einige Verkehrsverstöße, unter anderem hat ein Fahrer unterwegs mit dem Handy telefoniert.

Autor

 

Bilder