"Menschen laufen für Menschen" brachte über Ostern Hochfranken in Bewegung. Am Ende kommt eine Rekord-Spendensumme zusammen: 17 000 Euro für die Corona-Hilfe.