Hof Betrunkener geht zum Nahkampf über

Symbolbild. Foto: dpa

Ein Betrunkener griff am Hofer Hauptbahnhof mehrere Männer an und verletzte sie.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es kurz nach Mitternacht zu einer körperlichen Auseinandersetzung am Bahnhofsvorplatz. Ein 21-Jähriger griff scheinbar grundlos drei 26-jährige Männer an. Zunächst warf er eine Bierflasche nach der Gruppe. Da er sein Ziel verfehlte, ging der aus dem Landkreis Wunsiedel stammende Mann in den Nahkampf über und verpasste seinen drei Kontrahenten mehrere Faustschläge in deren Gesichter. Die drei 26-Jährigen erlitten hierbei leichte Verletzungen. Anschließend ergriff der Täter die Flucht.

Eine Polizeistreife konnte den Täter im Rahmen der Fahndung allerdings stellen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 21-Jährigen einen Wert von mehr als einem Promille. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

Autor

Bilder