Hof - Totgesagte leben ja bekanntlich oft länger: So könnte es auch den Hofer Verweilinseln in der Hofer Ludwigstraße ergehen. Anfang Oktober, also nach dem Herbstmarkt, schickt die Stadt die drei Paletten-Bauten erst einmal in den Winterschlaf - das hat am Montag, wie berichtet, der Haupt- und Finanzausschuss des Hofer Stadtrats einstimmig beschlossen. Das Fazit der Stadträte und der Verwaltungsvertreter war ernüchternd: Vom Oberbürgermeister bis zu den Oppositionsparteien erklärten alle das Experiment für gescheitert. Worum es allerdings in der Sitzung gar nicht ging, war die Frage, wie man von hier aus weitermacht. Denn das Thema Verweilinseln ist noch lange nicht begraben.