Hof Ein Verletzter bei Unfall auf Ernst-Reuter-Straße

In Hof gab es im Berufsverkehr am Mittwochmorgen einen Unfall Foto: dpa/Patrick Pleul

Stau im morgendlichen Berufsverkehr: Auf der Hofer Hauptverkehrsachse ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr ein Unfall passiert.

Hof - Ein leicht verletzter Beifahrer und Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochmorgen in der Ernst-Reuter-Straße, wie die Polizei berichtet. Die Leitstelle hatte am Morgen noch von drei leicht verletzten Personen gesprochen – davon konnten  aber zwei Personen direkt vor Ort betreut  werden.

Kurz vor 7 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen der Ernst-Reuter-Straße in Richtung Rehau. Kurz vor der Kreuzung zur Stephanstraße wechselte er auf die linke Spur, um einen vor ihm fahrenden Lastwagen zu überholen. Dort fuhr ein Kleintransporter, der an der Ampel sein Fahrzeug abbremste.

Dies erkannte der Lastwagenfahrer zu spät und es gelang ihm nicht, rechtzeitig hinter dem Transporter zum Stehen zu kommen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem sich der Beifahrer des Renaults-Transporters leichte Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bei einem vorbeifahrenden Mercedes wurden aufgrund der herumliegenden Trümmerteile die Reifen beschädigt.

Im Bereich der Unfallstelle kam es im morgendlichen Berufsverkehr teils zu starken Behinderungen.

Autor

 

Bilder