Bei Gerhard Weiß und Marco Steindl laufen am Sonntag die Fäden zusammen. Die beiden koordinieren 750 Helfer. Ihr größtes Problem kam jüngst aus der Druckerei.