30 statt der ursprünglich geplanten 20 Geschäfte will der luxemburgische Investor in der Hof-Galerie ansiedeln. Einen neuen Plan gibt es auch mit dem letzten Mieter im Zentralkauf.