Hof Hof: Halbnackter Mann schlägt mit Gerüst auf Autos ein

Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Außer Rand und Band geraten ist Donnerstagnacht ein 42-Jähriger, der in Hof auf vorbeifahrende und geparkte Autos mit einem Metallteil einschlug und damit auch auf Polizisten losging.

Hof - Kurz vor 23.30 Uhr erreichten mehrere Mitteilungen die Polizei. Ein Mann mit nacktem Oberkörper schlug demnach in der Eppenreuther Straße und am Südring mit dem Fuß eines Stahlgerüstes auf fahrende, wartende und geparkte Autos ein.

Eine Streife sah den Mann mitten auf der Fahrbahn stehen. Er ging mit dem Gerüstfuß in der Hand auf das Streifenauto zu und wollte auch auf dieses einschlagen. Der Fahrer wich dem Mann aus und stellte den Dienstwagen ab. Anschließend ging der 42-Jährige in bedrohlicher Haltung auf die Beamten zu. Letztendlich ließ er sich festnehmen. Er befand sich augenscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation und glaubte, von mehreren Personen verfolgt zu werden. Deshalb wiesen ihn die Beamten ins Bezirkskrankenhaus ein.

Der Mann hatte einen Schaden von mehr als 10.000 Euro verursacht. Er wird mehrere Anzeigen bekommen. red

Autor

 

Bilder